Pressebericht vom 6. Spieltag 11/12

TTC Brücken 5   -    TTG 1  1 : 9

(Satzverh.: 6:28)
Aufstellung:
D1: Germann K./Falck 1:0, D2: Agne/Vollmer 0:1, D3: Stuppi/Krück 1:0
Germann K. 2:0, Agne 1:0, Falck 1:0, Stuppi 1:0, Krück 1:0, Vollmer 1,0

 

TTG 2   -    TTC Brücken 5   5 : 9

(Satzverh.: 21:29)
Trotz vermeidlich stärkster Aufstellung lief beim Spiel einfach nichts zusammen.
Aufstellung:
D1: Dietrich/Rummler J. 1:0, D2: Hüther/Ludes 0:1, D3: Rummler P./Brill 0:1
Dietrich 1:1, Rummler J. 1:1, Hüther 1:1, Ludes 1:1, Brill 0:2, Rummler P. 0:1

 

TTG 2   -    TTV Hütschenhausen   7 : 9

(Satzverh.: 27:32)
Gegen Hütschenhausen spielten wir das bisher beste Spiel der Rückrunde und hätten zumindest mit etwas mehr Glück trotz zwei Ersatzspielern ein Unentschieden erkämpfen können. Mit der Stammmannschaft wäre das Ergebnis mit Sicherheit nicht besser ausgefallen.
Aufstellung:
D1: Dietrich/Brill 0:2, D2: Hüther/Massa 0:1, D3: Rummler P./Bansemir 1:0
Dietrich 1:1, Hüther 0:2, Brill 2:0, Rummler P. 1:1, Bansemir 1:1, Massa 1:1

 

TTG 3   -    TTV Hütschenhausen 2  7 : 7

(Satzverh.: 29:28)
3. Spiel in Folge ungeschlagen!
Im 4. Rückrundenspiel am 23. Februar erkämpfte sich die TTG Br.-Miesau 3 gegen Hütschenhausen 2 ein am Ende leistungsgerechtes Unentschieden. In einem spannenden und hart umkämpften Punktspiel war nie zu erkennen, dass der Gegner in der Tabelle 4 Plätze höher steht. Mannschaftliche Geschlossenheit, Mut, Glaube und ein wenig Glück brachten am Ende den wichtigen Punkt. Das nächste Spiel ist gegen Queidersbach 3.
Aufstellung:
D1: Germann J./Bansemir 0:1, D2: Massa/Surgies 1:0
Germann J. 2:1, Bansemir 1:2, Massa 2:1, Surgies 1:2

 

Eingetragen am 26. 02. 12