Pressebericht vom 8. Spieltag 11/12

Bezirkspokal-Endrunde

Am kommenden Samstag um 16.00 h findet bei der Post SG Kaiserslautern die Bezirkspokalendrunde für Kreisliga-Mannschaften statt. Dazu hat sich die erste Mannschaft mit Siegen gegen TuS Breitenbach II mit 4:2 Punkten sowie zwei 4:1 Erfolge üben TuS Finkenbach-Waldgrehweiler und TuS Hohenecken qualifiziert. Weiter im Halbfinale stehen die Mannschaften von TuS Jettenbach, TTC Kreimbach-Kaulbach sowie TV Stelzenberg. Die Auslosung der beiden Halbfinalbegegnungen findet um 15.15 h statt. Da es bei diesen 4 Teams keinen eindeutigen Favoriten gibt, sind sehr ausgeglichene und spannende Spiele zu erwarten.

 

TTG 1   -    TTC Sand 3  9 : 7

(Satzverh.: 29:29)
Im wohl besten Saisonspiel hat unsere Erste dem Tabellenführer und Meisterschaftsaspiranten aus Sand gehörig die Suppe versalzen. Denn bei einem Sieg der Gäste wäre ihnen die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen gewesen. Es entwickelte sich ein sehr spannendes und ausgeglichenes Match. Bei einer 2:1 Führung nach den Eingangsdoppeln verliefen die darauffolgenden Einzel sehr ausgeglichen, so dass beim Stande von 8:7 das Schlussdoppel die Entscheidung bringen musste. Hier behielt das TTG-Doppel mit 3:2 Sätzen die Oberhand. In prächtiger Form präsentierten sich Karl Germann, Siggi Falck und Reiner Krück, die insgesamt 8 Punkte beisteuerten. Mit diesem Erfolg hat man bei noch ausstehenden 3 Spielen den letztlich doch undankbaren dritten Tabellenplatz erreicht, der leider nicht mehr zu einem Aufstiegsspiel berechtigt.
Aufstellung:
D1: Germann K./Falck 2:0, D2: Agne/Vollmer 0:1, D3: Stuppi/Krück 1:0
Germann K. 2:0, Agne 0:2, Falck 1:1, Stuppi 0:2, Krück 2:0, Vollmer 1:1

 

TTC Breitenbach 2   -    TTG 2   8 : 8

(Satzverh.: 34:27)
Bei einer klaren 8:4 Führung für Beitenbach konnten im 5. Satz beim Stande von 10:8 für den Gegner zwei Matchbälle abgewehrt und von uns dieses Einzel mit etwas Glück noch gewonnen werden. Danach lief bei uns Alles, und Dank des hinteren Paarkreuzes, das mit Massa und Bansemir wiederum super besetzt war, sowie dem Schlussdoppel Dietrich/Rummler P. rund. Dadurch konnte noch ein wohlverdientes Unentschieden erkämpft werden.
Aufstellung:
D1: Dietrich/Rummler P. 2:0, D2: N.N./Hüther 0:1, D3: Massa/Bansemir 1:0
Dietrich 0:2, Hüther 0:2, N.N. 1:1, Rummler P. 1:1, Bansemir 1:1, Massa 2:0

 

TTG 3   -    TTC Sand 4   8 : 3

(Satzverh.: 29:15)
Gegen den Tabellenführer und heißen Aufstiegskandidaten aus Sand gelang unserer 3. Mannschaft eine kleine Sensation. Bei einem durchweg fairen und spannenden Spiel konnte der Gegner durch eine überragende mannschaftliche Leistung fast das gesamte Spiel über deutlich dominiert werden, was sich am Schluss auch im Endergebnis niederschlug. Mit diesem unerwarteten Sieg der TTG 3 hatte wohl keiner gerechnet, erst recht nicht mit diesem deutlichen Ergebnis. Damit rutscht die Dritte einen weiteren Tabellenplatz nach vorne. Unser nächstes Spiel, das wir leider ohne unseren Mannschaftsführer Andreas Bansemir bestreiten müssen, ist am kommenden Samstag gegen den TTC Krickenbach.
Aufstellung:
D1: Germann J./Bansemir 0:1, D2: Massa/Surgies 1:0
Germann J. 2:0, Bansemir 1:1, Massa 3:0, Surgies 1:1

 

Eingetragen am 11. 03. 12